Verschiebung der SEMICON/FPD, Electronica & Productronica China und NEPCON durch anhaltenden Corona Virus

shutterstock

Die branchenrelevanten Messen SEMICON/FPD, Electronica & Productronica und NEPCON müssen aufgrund des anhaltenden Corona Virus verschoben werden.

Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus und Abwägung der gesundheitlichen Risiken aller Beteiligten sind in China bereits eine Reihe von bedeutenden Messen des 1. und 2. Quartals 2020 abgesagt oder auf einen späteren Zeitpunkt verlegt worden. 

Dazu gehören die beiden ursprünglich geplanten SEMICON Messen in Korea (05.-07.02) und China (18.-20.03.), die parallel zur SEMICON China stattfindende Electronica & Productronica China sowie die NEPCON China, ursprünglich geplant für den 22.-24.04 – jetzt vorläufig verschoben auf den 17.-19. Juni.

Der VDMA Fachverband EMINT ist an allen drei Messen beteiligt mit einem Gemeinschaftsstand auf dem „German Pavilion“ im Rahmen des Auslandsmesseprogramms der Bundesrepublik Deutschland.

Über evtl. Verschiebungen weiterer geplanter Messebeteiligungen, wie der CIBF und der SNEC geplant für Ende Mai, informieren wir Sie zeitnah sobald uns konkrete Informationen von den Messegesellschaften vorliegen.

Der VDMA verfolgt die Entwicklungen zum neuartigen Corona Virus aufmerksam und hält Sie auf unserer Homepage auf dem Laufenden. Bitte beachten Sie auch den Artikel auf der VDMA Homepage zum Corona Virus Rechtliche Hinweise zur „höheren Gewalt“ Corona Virus: Rechtliche Hinweise zur "höheren Gewalt" .

Dr. Sandra Engle, VDMA EMINT Fachabteilung Productronic, sandra.engle@vdma.org

Telefon: 069 6603-1128

Downloads