UPDATE: EMINT-Frühjahrstagung 2018

ZF Friedrichshafen

Der Fachverband EMINT ist bei seiner nächsten EMINT-Frühjahrstagung am 20./21. März 2018 zu Gast bei ZF Friedrichshafen. Der Download des Programmflyers sowie die Anmeldung zum Event sind jetzt möglich.

Wie funktioniert das autonome Fahren? Wie viele Sensoren sind in einem Fahrzeug verbaut? Wie wirkt sich die Zunahme der Elektronik im Fahrzeug aus? Was verändert sich für den Maschinenbau durch den Wandel im Antrieb? Diese und weitere spannende Fragestellungen möchten wir bei unserer kommenden Frühjahrstagung aus Sicht der Elektronikproduktion und der Mikrotechniken mit spannenden Referenten (u.a. von ZF) aus dem Automobilbereich beleuchten. Somit widmet sich die EMINT-Frühjahrstagung der Automobilindustrie und damit wieder traditionell einer Endanwenderbranche unseres Fachverbandes.

Der Gastgeber

ZF Friedrichshafen AG

ZF ist ein weltweit führender Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie der aktiven und passiven Sicherheitstechnik. Das Unternehmen ist mit 137.000 Mitarbeitern an rund 230 Standorten in nahezu 40 Ländern vertreten. Im Jahr 2016 hat ZF einen Umsatz von 35,2 Milliarden Euro erzielt. Um auch künftig mit innovativen Produkten erfolgreich zu sein, wendet ZF jährlich etwa sechs Prozent des Umsatzes für Forschung und Entwicklung auf. ZF zählt zu den weltweit größten Automobilzulieferern.

ZF lässt Fahrzeuge sehen, denken und handeln. Das Unternehmen verfolgt mit seinen Produkten eine Vision Zero, das Ziel einer Mobilität ohne Unfälle und Emissionen. Mit seinem umfangreichen Portfolio verbessert ZF Mobilität und Dienstleistungen nicht nur für Pkw, sondern auch für Nutzfahrzeuge und Industrietechnik-Anwendungen.

Merken Sie sich den Termin vor!

20./21. März 2018 in Friedrichshafen

Informationen zum Programm und das Anmeldeformular finden Sie im Flyer.

Downloads