Elektromobilität - Chancen und Risiken für den deutschen Maschinenbau

09.05.2011 | id:921628

In einer gemeinsamen Studie von VDMA und Roland Berger wird erstmals Elektromobilität mit dem Fokus des Maschinen- und Anlagenbaus diskutiert. Batterieproduktion wird als eine Schlüsselbranche eigens herausgearbeitet. Es wurden neben umfangreichen Recherchen auch rund 50 Experten aus AMaschinenbau, Automobilherstellern und -zulieferern sowie der Forschung geführt.

Die Studie zeigt

  • Rolle der deutschen Ausrüster weltweit
  • Auswirkungen der Elektromobilität auf den deutschen Maschinen- und Anlagenbau im Bereich Batterie- und Elektromotorenproduktion
  • Ansatzpunkte zur Adressierung der Wachstumspotenziale im Bereich Elektromobilität
  • Handlungsempfehlungen

Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau wird in den kommenden Jahren vom Ausbau der Elektromobilität stark profitieren. Denn durch die Einführung von Fahrzeugen mit elektrischem Antriebsstrang sind auch jene Kompetenzen des Maschinenbaus gefragt, die bislang nur selten in der Automobilproduktion genutzt wurden. Denn kostensenkende Produktionstechnik wird dringend gebraucht. Daraus ergeben sich attraktive Marktchancen für Anlagen- und Maschinenbauer.

Andererseits steht die Branche vor der großen Herausforderung, ein neues Produkt- und Technologieportfolio entwickeln zu müssen. Kooperationen und Allianzen unter Maschinenbauern werden notwendig sein, um Gesamtsysteme aus einer Hand zu bieten und sich wichtige Wettbewerbsvorteile zu sichern.

Weitere wichtige Ergebnisse der Studie

  • Es wird prognostiziert, dass durch neue Produktionsanlagen für Batteriezellen bis 2020 ein Geschäftspotenzial von 4,8 Milliarden Euro für den Maschinenbau entstehen wird.  
  • Bis 2025 werden elektrische und Hybrid-Fahrzeuge einen weltweiten Marktanteil von rund 40 Prozent der Neuzulassungen erreichen.
  • Der Maschinenbau wird erheblich dazu beitragen, Fertigungstechnologien für Elektromotoren und Batterien zu optimieren, um Kosten zu senken und hohe Qualitätsstandards zu erreichen
  • Batterieproduktion wird auch in Europa und den USA angesiedelt

Autoren:
Dr. Thomas Schlick, Dr. Guido Hertel, Michael Kramer (RBSC)
Bernhard Hagemann, Dr. Eric Maiser (VDMA)

Maiser, Eric
Maiser, Eric
Datei-Anhänge:
VDMA-RBSC_Zukunftsfeld_El...